Das Blog zum Lernportal

 

 

Eintrag vom 22. Juni 2019
Können die Aufgaben des Lernportals nur online bearbeitet werden?

Das velumed®-Lernportal ist primär als Online-Lernportal konzipiert. Bei den Aufgaben handelt es sich um Online-Aufgaben, also ist für die direkte Bearbeitung im Lernportal eine dauerhafte Internetverbindung erforderlich.

Darüber hinhaus gibt es einige Möglichkeiten, auch offline zu lernen:

A) Druckmöglichkeit über die Bruckfunktion des Browsers,
Siehe hierzu den [Blog-Eintrag zur Druckfunktion]

B) Ebooks Figuren zusammensetzen zum Selbstausdrucken:
Im Vorbereitungspaket PLUS sind zwei Ebooks mit jeweils 1000 Figuren-Aufgaben im Schwierigkeitsgrad 3 ("MedAT-Schwierigkeitsgrad") enthalten.
Siehe hierzu den [Blog-Eintrag zu den Figuren-Ebooks mit 1000 Aufgaben]

Unser kleines kostenloses Ebook enthält 300 Aufgaben der Level 1 bis 3.
Siehe hierzu den [Blog-Eintrag zum Figuren-Ebook mit 300 Aufgaben]

Alle Ebooks können heruntergeladen und ausgedruckt werden.

 


 

Eintrag vom 1. Juni 2019
Live-Skizzen mit Eingabestift

Im Vorbereitungspaket PLUS enthalten die Teiltests Figuren zusammensetzen und Zahlenfolgen ein Skizzen-Feature.

Mit Maus oder Eingabestift kann man in die Aufgaben kleine Skizzen zeichnen. So können beispielsweise Hilfslinien/Hilfsstrukturen direkt in die Figuren eingezeichnet werden.

 


 

Eintrag vom 25. Mai 2019
Allergieausweise: Jetzt 30 Prüfungseinheiten mit über 700 Aufgaben

Wir haben die Aufgabenzahl im Bereich Gedächtnis & Merkfähigkeit deutlich erhöht. Ab sofort gibt es im Vorbereitungspaket PLUS (€49) insgesamt 30 vollständige Allergieausweis-Prüfungseinheiten mit über 700 Aufgaben. In unserem Vorbereitungspaket (€25) befinden sich 8 Prüfungseinheiten mit 200 Aufgaben.

Eine Prüfungseinheit besteht aus 8 Allergieausweisen und 25 Fragen. Alle Allergieausweise von velumed® sind individuell und wiederholen sich nicht. Keines der Bilder auf den Allergieausweisen wiederholt sich auf einem anderen Allergieausweis.

 


 

Eintrag vom 18. Mai 2019
Statistik-Features: Wie schneide ich im Vergleich zu anderen BewerberInnen ab?   -   Teil 5

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

Das Performance-Radar zeigt Dir zusätzlich zu den bereits beschriebenen Funktionen auch Grafiken, mit denen Du Deinen derzeitigen Vorbereitungsstand innerhalb der Leistungsverteilung aller UserInnen besser einordnen kannst.

Für jeden Teiltest der KFF-Aufgabengruppe siehst Du einen statistischen Leistungsvergleich. Obige Grafik zeigt diesen beispielhaft für Figuren zusammensetzen.

Das Histogramm des Leistungsvergleichs stellt dar, welcher Prozentsatz der UserInnen (y-Achse) eine bestimmte Punktstärke (x-Achse) erreicht. Der Balken mit Deiner persönliche Punktestärke ist dabei rot markiert (siehe Grafik oben). Da die Punktestärke aus zeitbeschränkten Durchläufen im Level 3 ("MedAT-Schwierigkeistgrad") berechnet wird, gehen in das Histogramm nur jene UserInnen ein, welche derartige Aufgaben bearbeitet haben.

Die Leistungsvergleiche mit Histogrammen erreichst Du über die Startseite des internen Lernportals. Dort gibt es einen Link "Erweiterten Leistungsvergleich aufrufen". Der Leistungsvergleiche mit Histogramm eines Teiltests wird Dir ab dem Moment angezeigt, wo Du eine Leistungsstärke von mindestens E erreicht hast.

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

 


 

Eintrag vom 4. Mai 2019
Statistik-Features: Wie schneide ich im Vergleich zu anderen BewerberInnen ab?   -   Teil 4

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

Im Performance-Radar (siehe Grafik des letzten Blog-Eintrags vom 27.4.2019) siehst Du für jede KFF-Aufgabengruppe neben einer Grobabschätzung Deiner Leistung (farbige Rechtecke) Deine spezifische Punktestärke (Angabe unterhalb der Rechtecke).

Mit der spezifische Punktestärke versuchen wir zu berechnen, wie viele Punkte Du in etwa bei einem bestimmten KFF-Teiltest des MedAT derzeit erreichen würdest.
Damit diese Berechnung möglichst genau erfolgen kann, gehen nur bestimmte Durchläufe in die  Berechnung ein. Konkret werden diejenigen Durchläufe mit einbezogen, welche im Level 3 ("MedAT-Schwierigkeistgrad") und (!) im zeitbeschränkten Prüfungsmodus absolviert werden.
(Wie Du einen Durchlauf im zeitbeschränkten Prüfungsmodus absolvierst, kannst Du auch im Blog-Eintrag Zeitbegrenzung im Prüfungsmodus/Testsimulation nachlesen.)

 Weitere Details zur Punktestärke-Berechnung:
- Vor allem gehen die zuletzt bearbeiteten Aufgaben in die Punktestärke ein.
- Vorwiegend werden Leistungen berücksichtigt, die nicht zu stark von Deinem aktuellen Leistungslevel abweichen. Die Angabe ist kein reiner Durchschnittswert, da dieser bei abgebrochenen Durchläufen nach unten verzerrt wäre.
- Ausreißer nach unten gehen nicht primär in den Index ein, um diesen nicht zu verzerren.

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

 


 

Eintrag vom 27. April 2019
Statistik-Features: Wie schneide ich im Vergleich zu anderen BewerberInnen ab?   -   Teil 3

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

Auf der Anzeigetafel des Performance-Radars (siehe Grafik) siehst Du für jede KFF-Aufgabengruppe eine Grobabschätzung Deiner Leistung (farbige Rechtecke) und Deine spezifische Punktestärke (Angabe unterhalb der Rechtecke).

Die farbigen Rechtecke der Grobabschätzung zeigen Deinen jeweiligen Performance-Index.

- Der Index hat folgende Abstufungen: A (sehr gut), B, C (Durchschnitt), D, E
- Index C steht näherungsweise für den Leistungsdurchschnitt der UserInnen in der Woche vor dem MedAT 2018 ("MedAT-Vorjahr"). Somit ist ein Vergleich mit anderen UserInnen möglich.
- Für extrem gute Leistungen gibt es manchmal auch den Index A+.
- Im Index wird berücksichtigt: Anteil richtiger Aufgaben, Einhalten Zeit, Schwierigkeitsgrad (Level).
- Es gehen vorwiegend die besten Deiner Leistungen in den Index ein. Kein reiner Durchschnittswert, da dieser nach einem Lernfortschritt nach unten verzerrt wäre.
- Ausreißer nach unten gehen nicht primär in den Index ein, um diesen nicht zu verzerren.

Im nächsten Teil dieser Statistik-Serie werden wir die Angabe der spezifischen Punktestärke vorstellen.
[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

 


 

Eintrag vom 21. April 2019
Statistik-Features: Wie schneide ich im Vergleich zu anderen BewerberInnen ab?   -   Teil 2

[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie
In unserem Lernportal stehen Dir Statistik-Features auf Ebene einzelner Aufgaben und auf Ebene kompletter MedAT-Teiltests zur Verfügung.
Auf Ebene einzelner Aufgaben zeigt Dir der Vergleichs-Indikator an, wie häufig eine bestimmte Aufgabe von anderen UserInnen im Durchschnitt richtig beantwortet wird. Wir haben den Vergleichs-Indikator bereits in [diesem Blog-Eintrag] vorgestellt.

 

Auf Ebene von MedAT-Teiltests gibt es das Performance-Radar. Es beinhaltet Auswertungen zu allen 5 Teiltests der Kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF): Figuren zusammensetzen, Implikationen erkennen, Zahlenfolgen, Wortflüssigkeit sowie Gedächtnis & Merkfähigkeit. Für jede Aufgabengruppe gibt es eine Grobabschätzung, eine berechnete spezifische Punktestärke sowie Grafiken welche Deine aktuellen Leistungen innerhalb der gesamten User-Leistungsverteilung zeigen.

In kommenden Blog-Einträgen möchten wir auf die einzelnen Bereiche des Performance-Radars näher eingehen.
[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

 


 

Eintrag vom 13. April 2019
Neu bei Figuren zusammensetzen: 3 wählbare Aufgaben-Varianten

Zur Vorbereitung auf den Teiltest Figuren zusammensetzen kannst Du im Lernportal aus verschiedenen Aufgaben-Zusammenstellungen frei wählen. Für den Schwierigkeitsgrad 3 stehen im Vorbereitungspaket nun 3 Varianten zur Auswahl. Diese unterscheiden sich in zwei Punkten: Sollen in einem Testdurchlauf auch Aufgaben mit "fehlenden Teilstücken" vorkommen können? Soll bei einem Testdurchlauf keine Aufgabe vorkommen, bei der die Antwortmöglichkeit E ("keine Antwort ist richtig") anzukreuzen/"richtig" ist?

Hier eine Übersichtstabelle zu den 3 Varianten:

Variante Aufgabenzahl
pro Testdurchlauf
Können Aufgaben mit "fehlenden Teilstücken" vorkommen? Welche Antwortmöglichkeiten
können "richtig"/ anzukreuzen sein?
Standardvariante 15 pro Testdurchlauf JA A, B, C, D, E ("keine Antwort ist richtig")
Variante 1 15 pro Testdurchlauf NEIN A, B, C, D
Variante 2 15 pro Testdurchlauf NEIN A, B, C, D, E ("keine Antwort ist richtig")

 


 

Eintrag vom 6. April 2019
Figuren: Neue Variante ohne "fehlende Teilstücke"

In der Rubrik Figuren zusammensetzen des Vorbereitungspakets gibt es für das Level 3 ab sofort eine zusätzliche Aufgabenvariante. Dabei sind nur Antwortmöglichkeiten (A)-(D) richtig, die Einzelteile passen immer zu einer der abgebildeten Figuren. Aufgaben bei denen die Antwortmöglichkeit (E) "keine Lösungsfigur ist richtig" anzukreuzen wäre (z.B. bei fehlenden Teilstücken), tauchen dort nicht auf.
Zwischen beiden Varianten "(A)-(E) richtig" / "(A)-(D) richtig" kann frei gewechselt wählen.

 


 

Eintrag vom 30. März 2019
Statistik-Features: Wie schneide ich im Vergleich zu anderen BewerberInnen ab?   -   Teil 1

Unser Lernportal bietet Dir innovative Statistik-Features, mit denen Du Deine Leistung besser einschätzen kannst. Wie ist mein Leistungsstand im Vergleich zu den anderen, die sich auf den MedAT vorbereiten? In welchen Bereichen kann ich mich noch deutlich verbessern, in welchen weniger? Welchen Punktestand würde ich bei einem bestimmten kognitiven Teiltest derzeit erreichen? Wie oft wird eine von mir richtig/falsch beantwortete Aufgabe auch von anderen richtig/falsch beantwortet?

Ziel der Statistik-Funktionen von velumed® ist es, diese und ähnliche Fragen zu beantworten. Sämtliche Statistik-Features sind sowohl im Vorbereitungspaket (€25) als auch im Vorbereitungspaket PLUS (€49) enthalten. Wir möchten Dir in kommenden Blog-Einträgen diese Features Schritt für Schritt vorstellen.
[Teil 1]   [Teil 2]   [Teil 3]   [Teil 4]   [Teil 5]   dieser Statistik-Serie

 


 

Eintrag vom 16. März 2019
Hochverfügbarkeit des velumed®-Lernportals

Wir entwickeln das Lernportal kontinuierlich weiter. Die meisten Aktualisierungsarbeiten werden dabei im laufenden Betrieb durchgeführt ohne dass man dies bemerkt. In seltenen Fällen nehmen wir das Lernportal für Wartungsarbeiten kurze Zeit offline. Die sind jedoch nur wenige Stunden im Jahr.
Die Gesamtausfalldauer in den Jahren 2016, 2017, 2018 und 2019 bis heute lag in jedem der Jahre unter 10 Stunden. Das Lernportal ist somit zu 99,9% der Zeit erreichbar.

 


 

Eintrag vom 9. März 2019
Testsimulationen im Lernportal

In unserem Lernportal kannst Du auch Testsimulationen online bearbeiten. Die einzelnen Teiltests der MedAT-Simulation durchläuftst Du dabei typischerweise mit Zeitbeschränkung. Nach Abschluss einer kompletten Testsimulation kannst Du Dir dann das Ergebnis (Bericht) auf der jeweiligen Eingangsseite der Einzeltests ansehen. Der Teilbereich Startpunkt für Testsimulation im Lernportal dient Dir dabei als Leitfaden durch die Testsimulation.

 


 

Eintrag vom 2. März 2019
Kostenlose Aufgaben und Tutorials

Neben den kostenpflichtigen Zugängen zum Lernportal gibt es auf dieser Internetseite auch eine Vielzahl an kostenlosen Aufgaben und Lernmaterialien. Die meisten davon findest Du auf der Startseite. Wir möchten Dir heute eine kleinen Überblick über die kostenlosen Inhalte geben:

Basiskenntnistest für Medizinische Studiengänge (BMS)
- 10 kostenlose Aufgaben

Figuren zusammensetzen (FZ)
- 45 kostenlose Aufgaben in 3 Schwierigkeitsgraden
- Kostenloses Ebook: 300 Aufgaben mit Lösungen zum Selbstausdrucken

Zahlenfolgen (ZF)
- 45 kostenlose Aufgaben in 3 Schwierigkeitsgraden

Wortflüssigkeit (WF)
- 1200 kostenlose Aufgaben

Implikationen erkennen (IMP)
- 15 kostenlose Aufgaben
- Tutorial zum Testteil
- Übersicht der häufigsten Implikationen-Denkfehler

Textverständnis (TV)
- 15 kostenlose Aufgaben

 


 

Eintrag vom 23. Feb. 2019
B2B: MedAT-Lernmaterial für Kursanbieter, Schullizenzen

Du bereitest selbst MedAT-BewerberInnen auf den MedAT vor oder bietest Kurse an? Wenn Du auf der Suche nach Übungsmaterial bist, kannst Du Dich per E-Mail bei uns melden. Für viele MedAT-Teilbereiche können wir Dir Aufgaben in bewährter Qualität kommerziell zur Verfügung stellen. Ebenso verkaufen wir für das Lernportal seit diesem Jahr auch Mehrfachlizenzen und Schullizenzen.

 


 

Eintrag vom 16. Feb. 2019
Was kostet ein Zugang zum velumed®-Lernportal?

Den "Standard"-Zugang zum Lernportal bezeichnen wir als Vorbereitungspaket. Es enthält 6000 Aufgaben und kostet einmalig €25. Das Vorbereitungspaket PLUS enthält 20000 Aufgaben und kostet einmalig €49.
Beide Varianten sind bis Ende Juli 2019 gültig, damit ist der Zeitraum bis zum MedAT 2019 voll abgedeckt. Neben dem Kaufbetrag von €25 bzw. €49 entstehen Dir keine weiteren Kosten. Außerdem kannst Du innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum den erworbenen Zugang zurückgeben und erhältst in diesem Fall den Kaufpreis vollständig erstattet (Widerrufsrecht).
Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer Ende Juli 2019 verlängert sich der Zugang nicht (!) automatisch, somit entstehen keine Folgekosten.

 


 

Eintrag vom 9. Feb. 2019
Die häufigsten Implikationen-Denkfehler

Zum Lösen der Implikationen-Aufgaben muss man sich überlegen, welche Folgerungen sich aus zwei vorgegebenen Aussagen ableiten lassen. Dabei kann es vorkommen, dass man die richtige Lösung nicht nachvollziehen kann, weil man einen eigenen Denkfehler nicht erkennt. Um Euch hier weiterzuhelfen, haben wir eine Seite mit typischen und häufigen Argumentationsfehlern erstellt. Anhand von Beispielen präsentieren wir Euch fehlerhafte Argumentrationsschritte und zeigen auf, wo falsch argumentiert wurde.   [weiter zur Übersichtsseite mit Implikationen-Denkfehlern]

 


 

Eintrag vom 2. Feb. 2019
Wortflüssigkeit: Welche Wörter kommen vor?   -   Teil 2

In den vergangenen Jahren waren beim MedAT Hauptwörter im Singular gesucht. Viele dieser Wörter könnten in anderer Buchstabenreihenfolge aber auch Plural-Wörter sein. So zum Beispiel bei ONKEL: KLONE. In diesem Beispiel wäre dann das Wort ONKEL richtig, da KLONE keine zulässige Lösung im Singular darstellt. Somit ist diese Aufgabe eindeutig lösbar. Wir möchten unsere Aufgaben so realitisch wie möglich gestalten. Daher kommen auch Wörter mit (dann nicht anzukreuzenden) Plural-Alternativlösungen im Lernportal vor.

 


 

Eintrag vom 26. Jan. 2019
Wortflüssigkeit: Welche Wörter kommen vor?   -   Teil 1

Beim MedAT 2018 wurden im Teiltest Wortflüssigkeit Wörter zwischen 6 und 10 Buchstaben gesucht. Unser Schwierigkeitsgrad 3 (MedAT-Schwierigkeitsgrad) im Lernportal enthält daher Wörter zwischen 6 und 10 Buchstaben.
Im Folgenden möchten wir näher darauf eingehen, welche Wörter in unseren Aufgabenpools vorkommen und welche nicht. Insgesamt befinden sich in unseren Aufgabenpools 4800 unterschiedliche Wörter. Wie bei den MedAT der Vorjahre sind dies Hauptwörter in der Einzahl, Namen kommen nicht vor.

Viele Wörter der deutschen Sprache sind in ihrer Buchstaben-Zusammensetzung nicht eindeutig. Einige Beispiele:
- HEIZUNG, ZIEHUNG
- KOMMENTAR, KAMMERTON, TONKAMMER
- TIERWELT, LEITWERT

Daher befinden sich in unseren Aufgabenpools nur eindeutig lösbare Wörter. Eine Ausnahme stellen Wörter dar, bei denen ein Alternativwort sehr ungewöhnlich/selten ist. In diesen Fällen belassen wir das betreffende Wort im Aufhabenpool. Dies hat den Hintergrund, dass beim MedAT in der Vergangenheit manchmal Wörter vorkamen, zu denen es ein sehr selten verwendetes Alternativwort gab. Hier war dann das gewöhnlichere/naheliegendere Wort richtig. So handhaben wir dies auch im Lernportal. Im Falle von zwei möglichen Lösungen wird das weitaus gewöhnlichere Lösungswort als richtig gewertet.

 


 

Eintrag vom 23. Jan. 2019
Die 4-millionste Aufgabe ist gelöst

Seit dem Start unseres Lernportals im Jahr 2015 wurden bis heute 4 000 000 Aufgaben gelöst. Auf der Startseite blenden wir einen Zähler ein. Berücksichtigt werden sowohl im kostenlosen Bereich als auch im Lernportal absolvierte Aufgaben.


Counter: bis jetzt wurden von allen UserInnen insgesamt
4 000 000  Aufgaben gelöst
Stand: 23.01.2019
 


Aus diesem Anlass verteilen wir heute das Vorbereitungspaket und das Vorbereitungspaket PLUS kostenlos. Wer bei einer Bestellung am heutigen Tag (23.01.2019) den Gutscheincode "4000000" in das Gutscheincode-Feld einträgt, erhält den Zugang zum Lernportal kostenlos. Diese Aktion ist limitiert auf maximal einen Zugang pro Person.

 


 

Eintrag vom 19. Jan. 2019
Neu: Figuren-Ebooks mit 2 x 1000 Aufgaben zum Ausdrucken

Im Vorbereitungspaket PLUS des Lernportals gibt es nun zwei Ebooks mit jeweils 1000 Figuren-Aufgaben.
Du kannst die Ebook als PDF herunterladen und ganz oder teilweise ausdrucken. Die Figuren sind in einem druckerfreundlichen Grauton ausgeführt. Natürlich kann man damit auch am Tablet, Notebook oder Smartphone üben. Alle Aufgaben sind auf dem Level/Schwierigkeitsgrad 3 (MedAT-Schwierigkeitsgrad).

Gegliedert sind die Aufgaben in Durchläufen zu je 15 Aufgaben, so kann der Figuren-Teiltest sehr realistisch geübt werden.
Aufgaben der Level 1 und 2 findest Du u.a. auch in unserem bisherigen Figuren-Ebook, welches es weiterhin kostenlos zum Herunterladen gibt.

 


 

Eintrag vom 12. Jan. 2019
Schwierigkeitsgrade der kognitiven Aufgaben

In den Teilbereichen "Zahlenreihen", "Figuren zusammensetzen", "Wortflüssigkeit" und "Implikationen erkennen" kannst Du während der Vorbereitung zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden/Levels wählen. Das Einsteigerlevel 1 in unserem Lernportal enthält einfache Aufgaben, das Level 3 entspricht dem MedAT-Niveau. Dabei kommen in Level 3 neben schweren Aufgaben vereinzelt auch einfachere vor. Im Bereich Wortflüssigkeit könnt ihr sogar ein Level 4 wählen, welches über dem MedAT-Niveau liegt.

 


 

Eintrag vom 5. Jan. 2019
Zeitbegrenzung im Prüfungsmodus/Testsimulation

Beim MedAT müssen die Teilbereiche jeweils innerhalb einer vorgegebenen Bearbeitungsdauer absolviert werden. So stehen beispielsweise 15 Minuten für die Lösung der Zahlenfolgen zur Verfügung.
Hier im Lernportal könnt ihr jeden Teiltest beliebig mit oder ohne Zeitlimit üben. Wenn ihr im Lernportal den Übungsmodus anklickt, könnt ihr die Aufgaben ohne Zeitbeschränkung lösen. Im Prüfungsmodus mit Zeitbeschränkung zählt ein Counter die Zeit bis zur Abgabe herunter.

In den meisten Rubriken im Lernportal findet ihr einen Umschalt-Button (siehe Bild), mit dem ihr zwischen Übungsmodus und zeitbegrenztem Prüfungsmodus wechseln könnt. Manchmal, z.B. bei Implikationen erkennen, gibt es auch separate Testdurchläufe mit Zeitbeschränkung und ohne Zeitbeschränkung.

 


 

Eintrag vom 29. Dez. 2018
Indikator: Wie oft wird eine Frage richtig beantwortet?

Dich interessiert nach Bearbeitung einer Aufgabe, wie oft diese durchschnittlich von anderen NutzerInnen richtig beantwortet wurde? Dies beantwortet Dir der Vergleichs-Indikator.

Technischer Hintergrund: Der Vergleichs-Indikator ist für eine bestimmte Aufgabe immer dann verfügbar, wenn die Aufgabe bereits von ausreichend vielen UserInnen beantwortet wurde. So können wir einen aussagekräftigen Indikatorwert erreichen.

 


 

Eintrag vom 22. Dez. 2018
Druckfunktion im Lerportal?

Neben der direkten Online-Bearbeitung im Lernportal kannst Du die Testdurchläufe auch über die Druckfunktion des Browsers ausdrucken und auf Papier lösen. Die Ergebnisse kannst Du dann später mit den Lösungen im Lernportal vergleichen. Im Testteil Zahlenfolgen passen 8-9 Aufgaben auf eine DIN-A4-Seite. Somit sind für einen Testdurchlauf 2 Seiten erforderlich. Im Bereich "Figuren zusammensetzen" passen typischerweise 2 Aufgaben auf eine Seite, das ergibt 8 Seiten pro Testdurchlauf (15 Aufgaben).

 


 

Eintrag vom 15. Dez. 2018
Optimiert: Wortflüssigkeit im MedAT-Schwierigkeitsgrad

Beim MedAT 2018 wurden Wörter mit 6-10 Buchstaben abgefragt. An diesen Längenbereich haben wir nun unsere Level-3-Aufgaben (MedAT-Schwierigkeitsgrad) angepasst. Bei jedem Durchlauf erscheinen Wörter mit 6-10 Buchstaben, zuvor waren es 7-11 Buchstaben. Für eine gute Vergleichbarkeit während der Vorbereitung ist in unserem Lernportal die Zusammensetzung eines Level-3-Durchlaufs (je 15 Aufgaben) nach Buchstabenzahl immer gleich.

 


 

Eintrag vom 8. Dez. 2018
Das Figuren-Ebook für 2019 ist da (kostenlos)

Wie in den vergangenen Jahren bieten wir auch für den kommenden MedAT ein kostenloses Figuren-Ebook zum Herunterladen an.

Während der Überarbeitung im November haben haben wir u.a. den Trapez-Figurentyp mit aufgenommen. Jeder Durchlauf im Schwierigkeitsgrad 3 enthält nun auch diesen Figurentyp. Insgesamt findest Du im Ebook 300 Aufgaben zu 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Lade das Ebook direkt als PDF herunter, drucke es aus und los geht's! Natürlich kannst Du damit auch am Tablet oder Smartphone trainieren.   [weiter zum kostenlosen Figuren-Ebook]

 


 

Eintrag vom 1. Dez. 2018
Tutorial zum Testteil "Implikationen erkennen"

Der Implikationen-Teil bereitet erfahrungsgemäß vielen BewerberInnen zunächst Schwierigkeiten. Daher haben wir für Euch ein kostenloses Tutorial zum Thema "Implikationen erkennen" entworfen. In 6 Abschnitten erklären wir Dir, wie Du die verschiedenen Aufgaben lösen kannst. Je nach Vorkenntnissen wirst Du für den theoretischen Teil und die dazugehörigen Übungen etwa 3 Stunden benötigen.


[weiter zum kostenlosen Online-Tutorial Implikationen erkennen]

 


 

Eintrag vom 24. Nov. 2018
Figuren zusammensetzen: Jetzt auch mit Trapez-Aufgaben

Beim MedAT 2018 gab es neben Aufgaben mit den bereits bekannten Vielecken auch eine Aufgabe mit einer Trapezfigur. Wir haben nun neue Aufgaben mit diesem Figurentyp erstellt. Im Lernportal findet ihr im Level 3 pro Durchlauf 2 Aufgaben mit Trapez-Figur. Beispiel: